POWER CAGE – Experimentalraum Aquarium

Kunstausstellung | Konzerte | Workshops | Vorträge
22. November – 07. Dezember 2019

STATE Studio, Hauptstr. 3, 10827 Berlin 
www.state-studio.com 

Die Erfindung des Aquariums durch die autodidaktische Naturforscherin Jeanne Villepreux-Power im Jahre 1832 brachte das Meer in die heimischen Wohnzimmer des Bürgertums, und machte die bis dahin geheimnisvollen und unheimlichen Unterwasserwelten beobachtbar, erfahrbar und erforschbar. 

Für die interdisziplinäre Ausstellung POWER CAGE lassen sich fünfzehn Künstlerinnen von dieser bahnbrechenden Erfindung inspirieren und übertragen Jeanne Villepreux-Powers Œvre in klingende Aquarien, imaginäre Unterwasserwelten, flimmernde Videowunderkammern und künstliche Biosphären. 

Mit Sandra Babing, Sabine Ercklentz, Christina Ertl-Shirley, Katharina Ludwig, Uta Neumann, Felicity Mangan, Ioana Vreme Moser, Mira O‘Brien, Claudia Reiche, Billy Roisz, Tomoko Sauvage, Anouschka Trocker, Antje Vowinckel, Mara Wagenführ und Ruth Waldeyer. 

Darüber hinaus kann das Publikum in mehreren Workshops zum Biosphärenbau, der Fotografietechnik Cyanotypie und dem Zeichnen von Weichtieren selbst zu Forschenden werden. An einem von Jutta Person moderierten Vortragsabend beleuchtet die Autorin Mareike Vennen die Kulturgeschichte der Aquarien und die Kunsthistorikerin Silke Förschler die Faszinationsgeschichte des Nautilus (mit Publikumsgespräch). 

Medienpartner